Aufarbeitung der Corona-Zeit

Das Ungesagte, Ungehörte, Ungefühlte und Unverstandene darf auftauchen

Online | German

Was werden wir in diesem Lab erforschen?

Die Corona-Zeit hat Spuren in unserem Leben hinterlassen, im gesellschaftlichen wie im inneren. Die extreme Polarisierung schien damals unüberbrückbar - wohl auch deswegen, weil sie in vielen Menschen starke Angst hervorgerufen hat - und in unsicheren Zeiten beziehen wir gerne feste Positionen, weil sie sich sicherer anfühlen. Gleich mehrere "alte Ängste" waren aufgerufen - die Angst vor Krankheit und Tod, die Angst, an jemand anderes Krankheit schuld zu sein, aber auch die Angst, seine wirtschaftl Existenz zu verlieren oder in den demokratischen Grundrechten eingeschränkt zu werden. Mit diesen und ähnlichen Themen wird uns die Aufarbeitung konfrontieren.

Wer ist zur Teilnahme eingeladen?

Wir laden Menschen ein, denen es wie uns ein Anliegen ist, nochmal auf die Ereignisse in der Corona-Zeit und auf das, was sie ausgelöst haben, zu schauen - und die bereit sind, tiefer zu tauchen und die Bedürfnisse, Ängste und Verletzungen hinter den festen Positionen, hinter dem "richtig" und "falsch" zu erforschen. Wir laden ausdrücklich Menschen aus allen "Lagern" ein, in die die Gesellschaft in dieser Zeit gespalten war, z.B. Geimpfte und Ungeimpfte, Maßnahmenbefürworter und -Kritiker, und auch die vielen Facetten, die nicht in den Schlagzeilen aufgetaucht sind.

Mehr über die Reise des Labs

Wir orientieren uns an den 6 Phasen des Collective Trauma Integration Process nach Thomas Hübl: 1 Sich verbinden und Ressourcen für den Prozess schaffen, 2 Das Terrain erkunden, 3 Ein Gefäß/Kanal werden, 4 Ins Feld lauschen, individuelle und kollektive Stimmen hören, 5 Integrieren und wiederherstellen, 6 Bezeugen und Reflektieren des Prozesses. In lebendigen Prozessen überlappen sich diese Phasen und werden nicht immer ordentlich hintereinander auftauchen.

Wann werden wir uns treffen?

10 Online-Treffen über das Jahr 2024 verteilt, jeweils donnerstags von 19 - 21.30. Schon feststehende Termine: 1.2., 7.3., 11.4., 2.5., 13.6., 3.10., 7.11., 5.12. 2024. Für Juli wird es entweder 4.7. oder 11.7. , für September entweder 5.9. oder 12.9.24. Im August pausieren wir. Achtung, Startdatum verschoben auf 1. Februar 2024!!